Aktuelles

06.08.2019

World Congress of Ultrasonic Piezoelectric Bone Surgery

Dr. Tawassoli nahm zum wiederholten Mal als aktives Mitglied an dem internationalen Kongress über Knochenchirurgie teil.

Gerade der Austausch mit Kollegen aus aller Welt ermöglicht es uns immer wieder Ihnen die aktuellsten und modernsten Techniken in der Zahnheilkunde anzubieten.

Für seine Teilnahme an den praktischen Kursen und Workshops wurde Dr. Tawassoli ausgezeichnet.

Waups Bils 1WAUPS Bild 2 Dr. T.IMG_1233

24.07.2019

Neueste Erkenntnisse zum Thema „Zahnfleischaufbau“ um Implantate

Zusammen mit einem internationalen Forscherteam aus Como, Mailand, Münster, München & Zürich hat Dr. Fischer neue Ergebnisse im Bereich Weichgewebsaufbau & -verbesserung um Implantate mit Ersatzmaterialien in einem der Top-10-Journalen weltweit im Bereich Zahnmedizin veröffentlicht. Ersatzmaterialien können in bestimmten Situationen die Entnahme von körpereigenem Gewebe vom Gaumen (Bindegewebstransplantat) unnötig machen.

Dr. Fischer hat viele Jahre Erfahrung in diesem Bereich und berät Sie gerne in unserer Praxis zum Thema „Zahnfleischaufbau“ um Zähne und Implantate.

https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/cid.12817

Bildschirmfoto 2019-07-18 um 09.29.35 Bildschirmfoto 2019-07-18 um 09.30.24

06.07.2019

Performance-Schiene

Die Zahngesundheit spielt für Athleten eine große Rolle, da der Zustand der Zähne eine gravierende Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit von Sportlern hat. Bei unbehandelten Zahnbeschwerden muss das Immunsystem viel Energie aufwenden, die dann dem Sportler bei seiner Performance fehlt.

Die Performanceschiene ist eine Unterstützung für ein geschmeidiges Zusammenspiel bei der intermuskulären Koordination und steigert die Kopplungsfähigkeit, sowie Bewegungsfähigkeit wenn es darauf ankommt. Unsere Praxis unterstützt mit Performance-Schienen auch bekannte Würzburger Sportler und Vereine, wie zum Beispiel den Triathleten Johannes Moldan, die Balance zwischen ihren Zähnen und ihrem sportlichen Können zu finden.

Wenn wir auch bei Ihrer sportlichen Verbesserung einen Beitrag leisten dürfen, freuen wir uns, wenn Sie uns ansprechen und wir Ihnen weiterhelfen können.

Unbenanntperformanceschiene

05.06.2019

Post aus Manila

Unsere Patenstudentin Krizzy Villanueva studiert mit unserer Unterstützung Zahnmedizin auf den Philippinen.

Dieses Projekt wird von www.stiftunglife.de begleitet und hilft jungen, ambitionierten Menschen auf dem Weg Ihren Traumberuf zu erlernen.

Mit viel Spaß und hervorragenden Auszeichnungen hat Krizzy auch dieses Semester wieder abgeschlossen!!! Wir freuen uns mit Dir und sind sehr stolz Dich auf dem Weg begleiten zu dürfen.

image003image004image005image006

 

20.05.2019

Dr. Fischer beim Young-ITI-Meeting in Berlin

Am 12.04. fand das Young-ITI-Treffen erneut in Berlin statt und erneut hatte Dr. Fischer – als frischer ITI Fellow – einen Vortrag im Hauptprogramm.

Zusammen mit Prof. Ghanaati steuerte Dr. Fischer die Auftaktdiskussion zum Thema „Platelet Rich Firbin“, kurz PRF, bei. Dr. Fischer referierte hierbei über die Optionen zur Wundheilungsverbesserung und -beschleunigung bei chirurgischen Eingriffen, welche wir bereits täglich in unserer Praxis anwenden.

Mehr Informationen finden Sie unter:

https://www.quintessenz-news.de/young-iti-3-0-laeuft/

2019-05-03 - Foto - Dr. F. ITI Berlin

07.05.2019

EDAP (Esthetic Dental Axis Planning) – ein Konzept aus der Praxis für die Praxis.

Am 2. April in Essen referierte Dr. Schütz zusammen mit Dr. J. Thiemer aus Bochum über das Thema „Ist Ästhetik planbar?“ Das Ziel des Konzeptes ist, eine dentalästhetische Planung in kürzester Zeit zu erstellen.

Fotos Essen Dr. S.

Und einen Tag später in Berlin hielt Dr. Schütz mit Dr. M. Engelschalk und Dr. U. Sander einen Vortrag über „Ansprüche und Möglichkeiten der digitalen Zukunft der Implantologie – oder ist die klassische Abformung doch das Mittel der Wahl?“ einen Vortrag.

Dr. S. Berlin

01.04.2019

Unsere Zahntechnikerinnen auf der IDS (Internationale Dental Schau) in Köln

Unsere Kolleginnen aus dem Praxislabor L. Spohr und D. Omar besuchten die IDS in Köln. Auf der Weltleitmesse für den zahnärztlichen und zahntechnischen Bereich entdeckten sie nicht nur neueste Produkte und technische Entwicklungen,

2019-04-01 - Foto - IDS Lorena + Dero2019-04-01 - Foto - IDS Flyer

sondern auch ihren Chef Dr. Schütz! Er stellte auf der IDS die von Dr. F. Schütz und Dr. N. Tawassoli entwickelte Ästhetik-Software ´EDAP` vor.

So konnte unsere Praxis nicht nur viele Neuerungen von der IDS mitnehmen, sondern auch selbst einen Beitrag zur stetigen Weiterentwicklung in der Zahnmedizin leisten.

2019-04-01 - Foto - IDS Dr. S. 12019-04-01 - Foto - IDS Dr. S. 2

26.03.2019

Curriculum „moderne Parodontologie & Implantattherapie“ ZÄK Sachsen-Anhalt

Am 22. & 23.03. fand in Magdeburg unter Leitung von Dr. Fischer das Modul „Restaurative Konzepte & Implantologie beim Parodontitispatienten“ im Rahmen des Curriculum „moderne Parodontologie & Implantattherapie“ statt.

Zusammen mit den 24 Teilnehmern wurden Versorgungskonzepte bei Zahnverlust aufgrund von Parodontitis mit Schwerpunkt Zahnersatz mit Implantaten erarbeitet und diskutiert. Im Anschluss wurde an Modellen das Setzen von Implantaten sowie verschiedene Techniken zum Knochen – und Zahnfleischaufbau geübt.

Unsere Praxis hat jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Zahnimplantate auch bei Parodontitis („Parodontose“) – sprechen Sie uns an!

ZÄK-SA

IMG_E2596

22.03.2019

Fortbildung zum PRF – PlättchenReichesFibrin

Anfang März besuchte Frau Dr. Götz eine Fortbildung bei Herrn Prof. Ghanaati in Frankfurt über die neusten Methoden zur Optimierung der Wundheilung.

Hierfür wird aus patienteneigenem Blut ein Konzentrat hergestellt mit hohem Anteil an Wachstumsfaktoren.
Dies kann dann während einer Operation im Wundgebiet zur Verbesserung der Wundheilung angewandt werden.
Auf diese Weise minimiert sich das Entzündungs- und Infektionsrisiko.
Dieses Verfahren wird bereits alltäglich von uns, zum Beispiel bei Zahnentfernung, Implantation und Knochenaufbauten, angewendet.
Dadurch können Schmerzen reduziert werden und die Wundheilung wird verbessert.

Sprechen Sie uns an – Wir beraten Sie gerne!

Lisa 1Lisa 2

11.03.2019

Vortrag & Nominierung zum ITI Fellow

Am 15./16.2. fand das 21te Treffen der ITI Sektion Deutschland in Geisenheim-Johannisberg statt.

Dr. Fischer war eingeladen einen Vortrag zu einem seiner Forschungsschwerpunkte im Rahmen der Nominierung zum ITI Fellows zu halten. Im Vortrag zum Thema „Gingivaler Biotyp – aus der Uni in die Praxis“ beantwortete Dr. Fischer verschiedene Fragen mit Blick auf das Weichgewebe um Zähne und Implantate.

Wir gratulieren Dr. Fischer zur Annahme zum ITI Fellows! Die offizielle Verleihung wird im Rahmen des ITI Meetings in Berlin am 12./13. April stattfinden.

2019-03.04Referenten mit Dr. Graeber