Aktuelles

15.10.2018

Densah Burs – der schonende Weg zum Knochenaufbau

Nachdem Dr. Tawassoli im Februar bereits eine Fortbildung zum Thema „Densah Burs – ein Paradigmenwechsel“ in den USA besucht hat und viele Patienten mit dieser neuen Technik erfolgreich und weniger invasiv behandeln konnte, hat sich nun auch Dr. Fischer in diesem Bereich weitergebildet.

Bei einer Fortbildung mit Dr. Salah Huwais – dem Entwickler dieser Technik – konnte sich Dr. Fischer von Argumenten für diese neuen Instrumente zur schonenderen Bearbeitung des Knochens überzeugen.

Ein Hauptansatzpunkt in unserer Praxis ist die Anwendung zum Knochenaufbau im Oberkieferseitenzahnbereich. War hier früher häufig ein sehr aufwendiger chirurgischer Eingriff notwendig, können wir jetzt unsere Patienten vorhersagbar und mit weniger Schmerzen versorgen.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne!

2018-10-12 - Foto Dubai

09.10.2018

Zahnärztliches Fortbildungszentrum Stuttgart

Im Rahmen der Fortbildungsreihe Implantologie der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg haben Dr. Schütz und Dr. Tawassoli wieder einen Wochenendkurz für 20 zahnärztliche Kollegen mitgeleitet.

Zwei Tage wurde unser Praxiskonzept der Zahnspezialisten am Dom den Kollegen in Therorie und praktischen Hands-on-Übungen vorgestellt.

27.09.2018

Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen!

Nicht nur unsere Ärzte, auch unser Team bildet sich stetig fort.

Unsere Mitarbeiterin Jasmin Kohl hat bei der bayrischen Landeszahnärztekammer die sehr anspruchsvolle Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin (ZMP) bestanden und Frau Rahel Ghirmai, die bereits in unserer Praxis auch ausgebildet wurde, hat mit einem tollen Ergebnis den Basiskurs Prophylaxe gemeistert.

Herzlichen Glückwunsch an die Beiden!!!

Toll, ein so engagiertes, interessiertes Team um sich zu haben!!

Image-1

24.09.2018

„Ein Frontzahn muss raus – ein parodontologisches & implantologisches Konzept“

Am 14./15. September fand in Winterthur, Schweiz, eine Fortbildung für parodontologisch sowie implantologisch interessierte Kollegen statt. Zusammen mit Prof. Dr. Fickl und Dr. Frederic Kauffmann leitete Dr. Kai Fischer den Kurs mit Teilnehmers aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hauptaugenmerke der praktisch orientierten Veranstaltung lagen auf der Umsetzung von Sofortimplantaten im Frontzahnbereich sowie der Wiederherstellung von komplexen Knochendefekten mittels individueller 3D-Knochenblöcken. All diese Techniken wenden wir auch in unserer Praxis an, sprechen Sie uns einfach an!

IMG_1930 IMG_1940IMG_1950

31.07.2018

Nach 29 Jahren im verdienten Ruhestand

Ein Juwel unserer Praxis hat sich nach 29 Jahren Zugehörigkeit Ihren Ruhestand wohl verdient. Monika Kleinschnitz war schon Teil des Anmeldungs-Team von Dr. Dieter Schütz in den alten Praxisräumen und hat Generationen von Patienten in Ihrer einzigartigen Art begrüßt. Wir wünschen Frau Kleinschnitz alles Gute für Ihre Reisen und Ihren Sport. Um so mehr freuen wir uns, dass Sie uns ab September an den Wochenenden weiterhin unterstützen wird.

2018-07-16 - Foto Moni

23.07.2018

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung.

Wir freuen uns mit Martha Lehmkühler-Perrea über die bestandene Abschlussprüfung zur ZMA.

Mit viel Engagement und Einsatz hat sie die Ausbildung gemeistert und ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Team. Toll, dass Sie uns weiter mit Ihrem Wissen und Einfühlungsvermögen bei der Patientenbetreuung unterstützt!

2018-07-16 - Foto Martha

18.07.2018

Zimmer Biomet Expertenmeeting Würzburg

Am 05.07. fand wieder das Zimmer Biomet Expertenmeeting auf der Steinburg in Würzburg statt.

Dr. Nader Tawassoli zeigte hierbei ein Update zum Thema „Socket-Shield“ bei der Sofortimplantation sowie einen Ausblick zur Verwendung von speziellen Instrumenten – sog. „Densah Versah Burs“ – zur Vermeidung von aufwendigen Knochenaufbauten im Oberkiefer.

Der Gastreferent Prof. Dr. Christian Stappert von Swiss Smile in Zürich und der Universität Freiburg referierte zum Thema „Perio-Prothetik in der ästhetischen Zone“ mit Schwerpunkt auf minimalinvasive Methoden zur Verbesserung der Hart- und Weichgewebe im Rahmen der Implantatbehandlung.

IMG_7362   IMG_7363   IMG_7373

2. Juli 2018

Auch wenn es brennt, wissen wir Ihnen zu helfen!

Am 22.06.2018 fand der diesjährige Kurs für Brandschutzhelfer auf dem Gelände der Firma Gerl Dental statt. Inhalte des Kurses waren Brandverhütung, Verhalten bei Brand und welche Löschmittel für welche Materialien geeignet sind.

Anschließend fand eine praktische Übung im Freien statt. Bei dieser durften die Teilnehmer echtes Feuer mit Feuerlöscher bekämpfen.

Gratulation an Regina Boger, Matthias Mai und Natalie Seibert zu der erfolgreichen Teilnahme zum Brandschutzhelfer der Praxis Dr. Schütz und Dr. Tawassoli.

2018-06-26 - Fotos Brandschutzhelfer

26.06.2018

Euro 9 – weltweit größter parodontologischer Kongress

vom 20.-23.06.2018 fand in Amsterdam einer der wichtigsten zahnärztlichen Kongresse statt. Mit über 10.000 Teilnehmern aus aller Welt war die 9. Auflage der Europerio der weltweit größte Kongress im Bereich Parodontologie und Implantologie.

Unser Fachzahnarzt für Parodontologie, Dr. Kai Fischer, informiert sich für Sie über die neusten Forschungsergebnisse und Produktentwicklungen. Die parodontologischen Behandlungsoptionen werden immer minimalinvasiver und die Einbindung der Allgemeinmedizin steht immer mehr im Fokus. Parodontitis ist und bleibt eine weitverbreitete Erkrankung.

Auch ein neuer Schwerpunkt unserer Praxis war Thema einer eigenen Vortragssession – „Einfluss der Mundgesundheit auf die Leistung von Spitzensportlern“. So sind wir durch das Curriculum Sportzahnmedizin auch hier bereits auf dem neuesten Stand.

2018-06-25 - Foto

15.05.2018

Curriculum DGSZM „Medizinisches Hintergrundwissen für Sportzahnärzte“

Am 27. & 28. 04. fand ein weiteres Modul der Fortbildungsreihe für Sportzahnärzte von Dr. Schütz & Dr. Tawassoli in Ansbach unter Leitung von Dr. Dr. Tröltzsch statt.

Inhalt des Kurses waren allgemeine Grundlagen des Kreislaufsystems, des Bewegungsapparates und der Sportleistungsdiagnostik. Spezieller Fokus lag auf der Diagnostik und Behandlung von Sportverletzungen im Kopf-/Gesichtsbereich aus zahnärztlicher Sicht, sowie der interdisziplinären Kooperation mit Teamärzten.

Sie haben Fragen zur Vermeidung von Zahnverletzungen beim Sport? Fragen Sie uns nach dem richtigen Mundschutz für ihre Sportart.

Dr. S. - Teilnahmebestätigung DGSZM Ansbach 27.+28.4.18      Dr. T. - Teilnahmebestätigung DGSZM Ansbach 27.+28.4.18