Aktuelles

18.10.2017

Plasma Rich Factor – P.R.F.

Um Ihnen eine Verbesserung der Wundheilung anbieten zu können, verwenden wir in unserer Praxis in bestimmten Fällen das P.R.F:-Verfahren.
Der menschliche Organismus setzt bei Verletzungen besondere Proteine aus bestimmten Blutzellen (Thrombozyten) frei, um den Heilungsprozess einer Wunde anzuregen. Genau diese Proteine werden bei der P.R.F.-Technik aus dem Blutplasma isoliert, um gezielt die Wundheilung zu beschleunigen.
Die Voraussetzung für dieses Verfahren ist es, dem Patienten eine geringe Menge an Blut zu entnehmen. Nach der Aufbereitung in einer Zentrifuge kann man das an Wachstumshormon angereicherte Plasma gezielt dort einsetzen, wo es gerade zur Heilung oder Regeneration gebraucht wird. Es lässt sich zum Beispiel auch zusammen mit körpereigenen Knochenspänen und/oder Knochenersatzmaterial anwenden.
Eine Abstoßungsreaktion ist ausgeschlossen, da es sich ausschließlich um körpereigene Bestandteile handelt.
Hilfreich ist das Verfahren grundsätzlich bei allen chirurgischen Eingriffen in der Mundhöhle, insbesondere bei Patienten mit schlechter Wundheilung. Nach Zahnentfernungen oder Wurzelspitzenresektionen kann der Knochenaufbau durch den Einsatz von P.R.F. verringert werden. Begleitend zu Implantat- oder Parodontalbehandlungen wird mit dem P.R.F.-Verfahren ein verbesserter Knochenabbau möglich.

12.10.2017

New York – the City that never sleeps –

Auch im Bereich der Zahnmedizin schläft diese Stadt nicht. Im Bereich der Implantologie gibt es hier immer wieder Innovationen und die neuesten Techniken.

Dr. Tawassoli hat an einem dreitägigen Symposium der Universität New York teilgenommen, um immer auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Unbenannt

19.09.2017

Am 23. September 2017 ist es wieder soweit – die MINX FASHION NIGHT findet in der Würzburger Residenz statt. Auch in diesem Jahr unterstützen wir wieder dieses Charity-Event mit einer Spende.

Wie schon 2013 konnte Frau Dr. Auma Obama wieder als Schirmherrin für diese Gala gewonnen werden. Der komplette Reinerlös der Veranstaltung geht an ihre Stiftung “Sauti Kuu”.
fashion

11.09.2017

Auch für das neue Ausbildungsjahr konnten wir wieder zwei engagierte Azubis gewinnen und freuen uns auf drei erfolgreiche Jahre mit Paula Paicu und Regina Becker.

Foto Paula, Regina + Dt. T

5. September 2017

Herzlichen Glückwunsch, Sabine Fink!

Um meine Kenntnisse auf dem Gebiet rund um die Prophylaxe und Parodontitis zu erweitern, habe ich im Laufe des letzten Jahres eine berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung zur Dentalhygienikerin gemacht und die Prüfung erfolgreich absolviert.

Ich freue mich, Sie liebe Patienten, nun noch besser betreuen zu können.20170904_181747

19.08.2017

Am 26.07.2017 fand ein Fortbildungsabend für Kollegen um und aus Würzburg statt.

Die Kollegen waren zum Teil selbst auf zahnmedizinische Fachgebiete spezialisiert, so nahmen Kieferorthopäden, Oralchirurgen und Endodonten teil.

Thema des Vortrages von Dr. Kai Fischer lautete „Parodontologie – Chancen & Grenzen“ und sollte auch die Möglichkeit zur Kooperation mit unserer Praxis, wie z.B. bei der Behandlung von Knochendefekten oder von Rezessionen, aufzeigen.

Ziel unserer Praxis ist die stete Spezialisierung zum Wohl unserer Patienten und gerne würde Dr. Fischer hierzu ein Netzwerk mit interessierten Kollegen in seinem Fachgebiet entwickeln. Weitere Veranstaltungen werden in Zukunft folgen.IMG_2962

26.07.2017

Mit Freude und Spaß an Ihrer Arbeit waren unsere Mitarbeiter am Wochenende wieder auf  Weiterbildungen unterwegs .

Frau Jasmin Kohl hat den Kurs zur Hygienebeauftragten besucht , damit wir für Sie bei allen Sterilisations – und Hygienevorschriften immer auf dem neuesten Stand sind.

Dr. Lisa Götz hat am Starnberger See bei PD Dr. Wenig Ihre Implantatkenntnisse erweitert und kam mit neuen Techniken zu Zahnkronen auf Implantaten zurück .IMG_2954

14.07.2017

Auch unser Parodontologe Dr. Kai Fischer war wieder als Referent unterwegs.

Zusammen mit PD Dr. Stefan Fickl leitete er einen internationalen Kurs im Zimmer Biomet Institut in Winterthur (Ch) zum Thema „Periodontology and Implantology – Esthetics and Function“.

Der Fokus lag auf Behandlungskonzepten zur Hart- und Weichgewebsaugmentation in der ästhetischen Zone. Die Teilnehmer kamen aus Dubai, Holland, Iran, Oman, Schweden und Serbien.Group Picture

12.07.2017

Am letzten Wochenende haben Dr. Tawassoli und Dr. Schütz eine Fortbildung über strukturierte Implantologie vor 15 zahnärztlichen Kollegen in Stuttgart gehalten.Bild Chefs

10.07.2017

Stetige Fortbildung ist eine Selbstverständlichkeit für uns.

Mit Erfolg hat Frau Dr. Götz den Curriculum-Kurs Implantologie/Parodontologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie absolviert.

nsmail-17